MEIN NAME IST KERSTIN KINDHAMMER,

ich bilde Pferde und Reiter ganzheitlich als Team aus und freue mich auch euch unterstützen zu dürfen!

Ich hatte das Glück schon sehr frühzeitig durch meine ebenso pferdebegeisterte Mutter ans Reiten herangeführt zu werden. Durch mein erstes Pony, das eine sehr gute Ausbildung genossen hatte aber dennoch über einige körperliche Defizite verfügte, wurde mir schon in jungen Jahren bewusst, wie wichtig die korrekte Gymnastizierung eines Pferdes ist. Mit ihm und auch späteren Pferden bestritt ich zahlreiche Turniere und erlangte sogar das silberne Reitabzeichen.

Durch die Möglichkeit mich beständig mit Unterricht und Kursen bei zahlreichen Trainern fortbilden zu können und auch viele unterschiedliche Pferde zu reiten konnte ich mich stetig verbessern und fand schließlich den Weg zur klassischen Reitkunst. Sie unterstützte mich in meiner Haltung den Pferden gegenüber erschloss Zusammenhänge, die mir bisher nicht verständlich gewesen waren und zeigte mir neue Wege der Pferdeausbildung auf. Aber nicht nur von den Trainern lernte ich, sondern auch von jedem einzelnen Pferd, dass ich auf meinem Weg getroffen habe.

Ich freue mich heute mein Wissen weitergeben zu dürfen und Pferde gesunderhaltend ausbilden zu können. Trotzdem bin ich weiterhin bestrebt auch mich selbst immer weiter fortzubilden.

“Man lernt das Reiten nie endgültig, sondern kann immer nur das Niveau anheben!” – Anja Beran

MEINE PHILOSOPHIE

Reiten lernen und Pferdeausbildung erfordern viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Es schult den Charakter. Nur, wer den Pferden mit einer positiven inneren Einstellung gegenübertritt und die Freude auch über kleine Erfolge wirklich spürt wird mit der Zeit zum Ziel kommen. Zudem ist natürlich viel Wissen über die Zusammenhänge nötig. Das ist leider bei vielen Reitern nicht vorhanden und so schaden sie z.T. ohne es zu wollen ihren Pferden und stecken frustriert irgendwann fest. Ich möchte allen interessierten Reiter und Pferd-Reiter-Teams die Freude an der Arbeit vermitteln und eine von Respekt, Vertrauen und Anerkennung geprägte Verbindung zwischen Pferd und Reiter schaffen.

MEINE PFERDE

In meinem Unterricht unterstützt werde ich von meinem kleinen hochmotivierten Pferdeteam.

Meine Lehrpferde habe ich alle selbst ausgebildet. Sie reagieren sehr fein und zeigen den Reitern Fehler schnell auf.

HVÖT

Geb. 2000, Isländer

Das Pferd für jeden Angstreiter, sie gibt jedem ein unglaublich sicheres Gefühl und fordert die Reiter ganz individuell entsprechend ihres Können.

FLORINA

Geb. 2011, Norweger

Die gute Seele der Lehrpferde und ein absolutes Goldstück. Mit viel Geduld lehrt sie jeden Reiter die feinen Hilfen, ohne dabei hektisch oder unruhig zu werden.

LYSI

Geb. 2000, Reitpony

Der Professor. Der er viele Jahre ausschließlich mein Privatpferd war ist er unglaublich gut ausgebildet. Unter seinem strengen Auge wird nahezu jeder Fehler aufgedeckt.

MEDDY

Geb. 2010, Tinker

Unglaublich fein und sensibel aber trotzdem absolut gelassen und brav. Dabei immer mit viel Eifer bei der Arbeit.

MEIN STALL

Aktuell habe ich einen kleinen Teil eines Stalls im idyllisch gelegenen sogenannten “Holzland” (zwischen Mühldorf und Altötting gelegen) angemietet. Neben weitläufigen Koppeln und Allwetterausläufen für den Winter, verfüge ich hier auch über gute Trainingsmöglichkeiten.

REITHALLE

In der großen Reithalle mit neu gemachtem Boden kann auch bei schlechtem Wetter optimal trainiert werden.

LONGIERPLATZ

Der Longierplatz bietet eine weitere Trainingsmöglichkeit, in der Natur.

KONTAKTIERE MICH!

Du möchtest mit mir gemeinsam trainieren und an deinen Stärken arbeiten?
DANN VEREINBARE EIN ERSTES KENNENLERNEN.

KONTAKTIERE MICH!

Du möchtest mit mir gemeinsam trainieren und an deinen Stärken arbeiten?
DANN VEREINBARE EIN ERSTES KENNENLERNEN.